TrollStore aktualisiert auf Version 1.4.1 und dann auf Version 1.4.2 mit Fehlerbehebungen

Nach der gestrigen Veröffentlichung von TrollStore Version 1.4 mit wesentlichen Änderungen in der Art und Weise, wie Anwendungen dauerhaft signiert werden, hat der Entwickler des Projekts opa334 hat am Sonntag zwei aufeinanderfolgende Updates für den beliebten Hack für iOS- und iPadOS-Geräte 14.0-15.4.1 (und einige 15.5-Betas) mit Fehlerbehebungen veröffentlicht, die Benutzer nicht missen möchten.

Die Versionen 1.4.1 und 1.4.2 von TrollStore wurden veröffentlicht

Beide oben genannten Updates waren angekündigt via Twitter im Abstand von ein paar Stunden. Wir vertiefen uns in die Änderungen in jedem Update und besprechen sie unten separat.

in Version 1.4.1TrollStore hat die folgenden Änderungen übernommen:

– Behebt ein für alle Mal alle App-Beschränkungsprobleme in iOS 14
– Deaktivieren Sie die Deinstallationsaktionen der TrollStore-App auf dem Startbildschirm erneut, da dies auch die App einschränkt

Es ist erwähnenswert, dass das Löschen von Apps vom Startbildschirm eine wichtige neue Funktion von TrollStore Version 1.4 war, aber da es mehr Ärger zu verursachen scheint, als es wert ist, ist es jetzt wieder deaktiviert. Jeder, der bereits das Problem mit den eingeschränkten Apps hat, wird vom Entwickler angewiesen, seinen Icon-Cache nach der Installation von TrollStore Version 1.4.1 oder höher neu zu laden.

in Version 1.4.2TrollStore erhielt noch mehr Korrekturen, insbesondere die folgenden:

– Es wurde ein Problem behoben, bei dem Apps manchmal nicht richtig als TrollStore-Apps markiert werden konnten, was dazu führte, dass sie nicht in der Liste der TrollStore-Apps angezeigt wurden
– Ein theoretisches Problem wurde behoben, das in einigen seltenen Fällen auftreten konnte, wenn eine App zum Icon-Cache hinzugefügt wurde

Wenn Sie bereits ein Benutzer der TrollStore-App sind, wird empfohlen, dass Sie so bald wie möglich auf Version 1.4.2 aktualisieren, insbesondere wenn Sie das gestrige Update auf Version 1.4 installiert haben, da möglicherweise Probleme mit eingeschränkten Apps auftreten . Die Aktualisierung ist einfach, da es einen OTA-Aktualisierungsmechanismus (over the air) in der TrollStore-App oder im TrollInstaller gibt, um dies zu einem Vorgang in einem Schritt zu machen.

Diejenigen, die TrollStore noch nicht verwenden, können die neueste Version von der GitHub-Seite des Entwicklers herunterladen und eines der folgenden Schritt-für-Schritt-Tutorials verwenden, um loszulegen:

Mit TrollStore können Sie Apps dauerhaft auf Ihrem iPhone oder iPad signieren. Dies ähnelt dem Querladen mit Dienstprogrammen wie AltStore oder Sideloady, unterscheidet sich jedoch darin, dass die Installation dauerhaft wird (bis Sie sie deinstallieren), ohne dass Sie diese App alle sieben Tage signieren müssen, wie dies bei AltStore oder Sideloady der Fall wäre. TrollStore handhabt das Signieren mithilfe eines mächtigen Fehlers in CoreTrust, das nur iOS & iPadOS 14.0-15.4.1 (und einige 15.5-Betas) unterstützt.

Haben Sie schon auf die neueste Version von TrollStore aktualisiert? Teilen Sie uns dies unbedingt im Kommentarbereich unten mit.



Source link

Leave a Comment