Microsofts iPhone-Tastatur SwiftKey steht wieder zum Download bereit

Microsoft hat SwiftKey zurückgebracht, seine vorausschauende Tastatur für iPhone und iPad mit Gesteneingabe, Emoji-Vorhersage, Themen und mehr.

SwiftKey-UI-Designs auf dem iPhone

  • Was ist los? Microsoft hat SwiftKey im September 2022 aus dem App Store von Apple gezogen, ohne eine Erklärung für die Einstellung zu geben. Doch nun scheint der Windows-Hersteller den Kurs umgekehrt zu haben und SwiftKey im Store wiederhergestellt zu haben, obwohl noch keine Updates eingetroffen sind.
  • Warum kümmert es ihn? SwiftKey war wohl die beste Drittanbieter-Tastatur für iPhone und iPad, also sind das großartige Neuigkeiten für Leute, die SwiftKey gegenüber Apples eigener prädiktiver QuickType-Tastatur bevorzugen.
  • Was zu tun ist? Probieren Sie SwiftKey aus [App Store link]mal sehen ob es dir gefällt.

Die SwiftKey-Tastatur von Microsoft auf dem iPhone wurde wiederhergestellt

Wir wissen vielleicht nicht, warum Microsoft SwiftKey früher im Jahr 2022 aus dem App Store entfernt und am 5. Oktober 2022 aus dem Store entfernt hat. Obwohl SwiftKEY seit mehr als einem Jahr ohne nennenswerte Updates schmachtete, war das Stoppen der App eindeutig ein Fehler – Leute scheinen SwiftKey sehr zu mögen.

„Basierend auf Kundenfeedback wurde SwiftKey iOS wieder in den Apple App Store eingeführt“, sagte Caitlin Roulston von Microsoft in einer Erklärung gegenüber The Verge.

Während die Version, die derzeit wieder im Laden ist, keine neuen Funktionen hat, forderte Vishnu Nath, Microsofts Vizepräsident und General Manager von OneNote und der Office-Produktgruppe, die Leute auf Twitter auf, „im Auge zu behalten, was das Team auf Lager hat. “

Pedram Rezaei, ein weiterer Microsoft-Manager, mischte sich ein und sagte, der Windows-Hersteller würde „stark in die Tastatur investieren“.

Diejenigen, die die App installiert haben, bevor sie heruntergeladen wurde, hatten keine Unterbrechungen. Durch das Entfernen einer App aus dem App Store verschwindet sie nicht automatisch von den Geräten aller Personen, die sie installiert haben.

Aber wenn Sie SwiftKey manuell deinstalliert oder Ihr iPhone aus einem Backup wiederhergestellt haben, nachdem die App entfernt wurde, können Sie die App nicht mehr verwenden – bis heute. Lesen: Neu beim iPhone? So beherrschen Sie die Bildschirmtastatur

Weitere Informationen finden Sie unter support.SwiftKey.com.

Eine kurze Geschichte von SwiftKey

Screenshots aus dem App Store für die SwiftKey-Tastatur-App von Microsoft für das iPhone
Neue Funktionen kommen für SwiftKey | Bild: Christian Zybreg/iDB

SwiftKey debütierte 2014, als Apple iOS 8 veröffentlichte, die erste Version von iOS, die die Sandbox-Regeln von Apple lockerte und Apps wie Tastaturen von Drittanbietern, iMessage-Apps, Kartenerweiterungen usw. zuließ.

Microsoft erwarb SwiftKey im Jahr 2016 für angeblich 250 Millionen US-Dollar.

Der Deal war an seine Expertise im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) gebunden, da SwiftKey eine der ersten mobilen Apps war, die KI in irgendeiner Weise nutzte. Die App verwendet KI, um das nächste Wort vorherzusagen, das ein Benutzer basierend auf seinem Schreibstil und anderen Signalen eingeben könnte.

SwiftKey ist auch auf dem Android-Betriebssystem von Google verfügbar. Microsoft verwendet sogar die SwiftKey-Technologie, um die System-Touch-Tastatur in Windows mit Strom zu versorgen. Was ist der Grund, warum sich Tastaturen von Drittanbietern nicht durchgesetzt haben? Grenzen.

Einige Tastaturen von Drittanbietern erfordern eine Netzwerkverbindung, um KI-Vorhersagen in der Cloud auszuführen, was ein großes Datenschutzproblem darstellt. Und bei der Eingabe sensibler Daten wie Passwörter wird die Apple-eigene QuickType-Tastatur anstelle einer Drittanbieter-Tastatur verwendet.



Source link

Leave a Comment